Cranio Sacral Therapie

Die Cranio Sacral Therapie n. Upledger ist eine sanfte Form der Körpertherapie, die darauf abzielt, die natürliche Selbstheilungskraft des Körpers zu aktivieren. Diese Therapieform basiert auf der Annahme, dass das craniosacrale System, bestehend aus Gehirn, Rückenmark und den umgebenden Membranen, Flüssigkeiten und Knochen, einen eigenen Rhythmus hat, der sich auf den gesamten Körper auswirkt.

Während einer Cranio Sacral Therapie legt der Therapeut seine Hände auf den Körper des Patienten und spürt den Rhythmus des craniosacralen Systems. Durch sanften Druck und Bewegungen versucht er, Blockaden oder Spannungen im System zu lösen und die natürliche Balance wiederherzustellen. Diese Therapieform ist sehr schonend und kann von Menschen jeden Alters und Gesundheitszustands in Anspruch genommen werden.

Die Cranio Sacral Therapie kann bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden, darunter Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Stress, Angstzustände und Depressionen. Auch bei bestimmten Erkrankungen wie Fibromyalgie, chronischem Müdigkeitssyndrom, Multiple Sklerose und Parkinson kann die Therapie unterstützend wirken.

Ein wichtiger Aspekt der Cranio Sacral Therapie ist die ganzheitliche Betrachtungsweise des Körpers. Der Therapeut betrachtet den Patienten nicht als isoliertes Symptom, sondern als Teil eines größeren Ganzen. Er berücksichtigt dabei auch psychische und emotionale Aspekte, die sich auf den Körper auswirken können. Durch die sanfte Berührung und die Aufmerksamkeit des Therapeuten können auch tiefere Schichten des Bewusstseins angesprochen und gelöst werden.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Cranio Sacral Therapie ist die Prävention. Durch regelmäßige Anwendungen kann das craniosacrale System in Balance gehalten werden, was dazu beitragen kann, Krankheiten und Beschwerden vorzubeugen. Auch bei akuten Verletzungen oder Erkrankungen kann die Therapie unterstützend wirken und den Heilungsprozess beschleunigen.

Cranio Sacral Therapie

Die Cranio Sacral Therapie ist keine alleinige Therapieform, sondern kann auch in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden eingesetzt werden. So kann sie beispielsweise in der Physiotherapie oder in der Ergotherapie eingesetzt werden, um den Heilungsprozess zu unterstützen und die Regeneration zu fördern.

Ein wichtiger Faktor bei der Cranio Sacral Therapie ist das Vertrauen zwischen Therapeut und Patient. Der Therapeut ist einfühlsam und respektvoll und arbeitet immer im Einklang mit den Bedürfnissen des Patienten. Der Patient sollte sich während der Behandlung entspannen können und dem Therapeuten vertrauen, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Ablauf einer Cranio Sacral Therapie Sitzung

  1. Cranio Sacral Balancing Sitzungen werden im Liegen mit bequemer Bekleidung durchgeführt.
  2. Zu Beginn steht das persönliche Gespräch und die Anamnese (Analyse) im Vordergrund.
  3. Anschließend findet das Hearing über s.g. Horchposten statt.
  4. Danach beginnt die eigentliche Behandlung, der gefundenen Dysbalancen.

Heilmassage

Als Heilmasseurin bin ich dazu berechtigt, Heilbehandlungen durchzuführen. Allerdings NUR auf Anordnung eines Arztes! Bitte bring deine ärztliche Verordnung zu Behandlungsbeginn mit.

Eine teilweise Rückvergütung durch deine zuständige Krankenkassa kannst du dann geltend machen, wenn die ärztliche Verordnung VOR BEHANDLUNGSBEGINN von deiner zuständigen Krankenkassa bewilligt wurde! Die aktuellen Tarifbestimmungen erfrage bitte bei deiner Krankenkassa.

Die verbleibenden Kosten übernehmen in der Regel private Krankenversicherungen. Bitte frage auch hier deine zuständige Zusatzversicherung VOR BEHANDLUNGSBEGINN welche Schritte dafür notwendig sind!

 
Die Kosten für die Therapie sind nach jeder Behandlung direkt zu begleichen. Anschließend bekommst du eine Rechnung für die Krankenkassa.
 

Für die Behandlung von Bewegungs­einschränkungen und Schmerz­zuständen verwenden wir die Techniken Klassische Massage, Lymph­drainage, Fußreflex­zonentherapie, Dorn-Breuss-Methode, struk. Ostheopathie nach Ackermann. Die einzelnen Techniken werden zu einer individuellen Behand­lung kombiniert, um best­mögliche Linderung und Beschwerde­freiheit zu erreichen und um dich optimal zu behandeln.

Bitte beachte, dass Erkrankungen am Bewegungsapparat, Schmerzen, Postoperativ, etc. nach einer besonderen Behandlung verlangen. Bundesweit wird dies über das Heilmasseurgesetz geregelt. Es gibt daher gewisse Standards in der Ausbildung und eine klare Regelung, wer, was, machen darf. Ohne Verordnung vom Haus- oder Facharzt, darf ich keine Behandlungen durchführen.

Physikalische Behandlungen

Als private Praxis bieten wir auch physikalische Behandlungen mittels Ultraschall, Elektrotherapie und Thermotherapie an. Dein Vorteil ist, dass wir dabei individuell auf dein Problem eingehen und die Wartezeiten im Vergleich zu physikalischen Instituten kürzer sind.

Ultraschall Sonostat
Handparaffinbad

Physiotherapie

Mehr Lebensqualität durch Viszerale Therapie

Durch manuelle Behandlung der Organe – die sogenannte Viszerale Therapie – lassen sich verschiedenste Beschwerden am Bewegungsapparat, Schmerzen und Funktionsstörungen der inneren Organe sowie Störungen des Stoffwechsels und Immunsystems lindern bzw. auflösen.

Was versteht man unter „Viszeraler Therapie“?

„Viszeral“ bedeutet „die Eingeweide betreffend“ bzw. „zu den Eingeweiden gehörend“.

Unter „Viszeraler Therapie“ versteht man das Behandeln von Funktions- und Befindungsstörungen im Bereich der inneren Organe (Herz, Lunge, Verdauungstrakt, Beckeneingeweide) sowie der Strukturen des Bewegungsapparates (Faszien, Bänder, Knochen, Gelenke) mittels manueller Techniken.

Unsere Organe sind durch verschiedenste Aufhängestrukturen und Gewebe am Bewegungsapparat befestigt und bekommen so ihren Halt und Platz im Körper. Sie haben daher eine starke Verbindung zu Becken, Hüfte, Wirbelsäule, Brustkorb, Rippen, Schultergürtel und Kopf (Nacken, Kiefer, Ohr, Nervensystem).

Es kann aus vielen Gründen zu Störungen der Organe kommen. Sind Organe nun durch Entzündungen, Spannungen, Operationen, Narben, schlechten oder falschen Ernährungsgewohnheiten, Haltungsschäden, krankhaften Veränderungen, Skoliosen, emotionalen Belastungen etc. in Mitleidenschaft gezogen, so treten Spannungen an Organen und deren Aufhängestrukturen auf. Diese Spannungen übertragen sich dann auf den Bewegungsapparat und können in weiterer Folge z. B. zu Rücken- (Bandscheibenprobleme, Gleitwirbel, Brustschmerz, Nackenschmerz etc.) Schulter- oder Hüftbeschwerden führen.

Die Viszerale Therapie ermöglicht es, gestresste Organe und deren Aufhängestrukturen zu entlasten. Dies geschieht durch Lösen von Verklebungen, Wiederherstellen der faszialen Elastizität und Entspannung der viszeralen Spasmen. Gestautes Gewebe wird entstaut und belastbarer. Organfunktion, Nervensystem und Gelenksfunktion werden positiv beeinflusst.

Indikationen für die viszerale Behandlung:

  • Beschwerden am Bewegungsapparat, wie z.B.: Schulterschmerzen, Brustschmerzen, Wirbelsäulenbeschwerden, Schmerzen und Funktionsstörungen der Hüft-und Kniegelenke etc.
  • Beschwerden im Bereich des Kopfes/Halswirbelsäule: Migräne, Kopfschmerzen, Tinnitus, Schwindel, Kiefergelenksbeschwerden, Zähneknirschen, Schluckbeschwerden…
  • Schmerzen und Funktionsstörungen der inneren Organe, wie z.B.: Verstopfungen, Blähungen, Blasenentzündungen, Inkontinenz, Sodbrennen, „Reizmagen“, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Allergien sowie Atemprobleme, Leberbeschwerden
  • „Frauenleiden“ wie z.B.: Regelschmerzen, Schwellungen vor und während der Periode, Zysten der Gebärmutter
  • Unerfüllter Kinderwunsch (Mann und Frau)
  • Schmerzen im Genitalbereich (z. B. während dem Geschlechtsverkehr)
  • Stoffwechselstörungen, Störungen des Immunsystems
  • Operationsfolgen wie Narben und Verwachsungen
  • Lymphatische Stauungen im Bauchraum sowie in den Extremitäten und Gesicht
  • Chronische Müdigkeit
  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • u. v. m.
Physiotherapie - doris Trögl - Praxisangebot

Wie läuft die Behandlung ab?

Das integrative manuelle Behandlungskonzept findet ihre Grundlage in einer ausgiebigen Anamnese (Gespräch zur Erfassung der Diagnose und Beschwerden, Zusatzerkrankungen, Vorgeschichte, Ernährungsgewohnheiten etc.) des Patienten. Diese wird durch einen therapeutischen Befund verifiziert und hat sein Ziel, die betroffenen Strukturen zu erfassen und zu behandeln. Therapeutisch werden also Spannungen der Organsysteme und des Gewebes ermittelt und mittels manueller Griffe und Techniken gelöst. Somit kann sowohl bei akuten als auch chronischen Symptombildern oft sehr effektiv und langfristig geholfen werden.

Das Arbeitsmittel bei dieser Therapieform ist allein die Hand des Therapeuten.

Im Anschluss an die Behandlung empfehle ich sich zumindest 20 Minuten, am Besten aber 30-60 Minuten Zeit zu nehmen, um sich auszuruhen. Damit kann die erbrachte Therapie „nachwirken“ und der Körper den therapeutischen Input bestmöglich verarbeiten.

Die Viszerale Physiotherapie gehört zum Behandlungsgebiet unserer Physiotherapeutin Doris. Für Termine bitte direkt mit ihr in Kontakt treten.

Doris Trögl - Physiotherapie

Doris Trögl

Physiotherapeutin, Akasha Chronik Lesungen

Zusatzausbildungen
CranioSacral Therapie, Systemisches Coaching, Man. Lymphdrainage, Manuelle Therapie nach Maitland, PNF - Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation etc.
Termin vereinbaren
Telefon: +43 680/134 63 47 oder E-Mail´

Gewerbliche Massage

Als gewerbliche Masseurin darf ich nur präventiv, d.h. am gesunden Menschen arbeiten!

Eine regelmäßige Entspannungsmassage stärkt nicht nur dein Immunsystem und fördert deine Resilienz, sondern hat auch einen positiven Einfluss auf die Durchblutung und das allgemeine Wohlbefinden.

Neben der klassischen Massage bieten wir auch weitere Techniken u.a.

  • Lymphdrainage zu kosmetischen Zwecken
  • Bindegewebs- oder Faszienmassage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Schröpfen

an.

weitere Behandlungsmethoden

Ohrkerzenbehandlung

Die Ohrkerze oder auch Ohrenkerzen genannt, ist eine Hohlkerze, die für die Ohrreinigung eingesetzt werden kann. Sie sind 20 bis 30 cm lang und bestehen aus Bienenwachs, ätherischen Ölen, Gaze und pulverisierten Pflanzenteilen, sowie Baumwolle. Ohrenkerzen werden zur Entspannung, gegen Ohrenschmalz als auch bei Problemen mit dem Ohr wie Ohrgeräusche eingesetzt. Ohrkerzen können auch bei Tinnitus helfen.

Ohrkerze - gewerbliche Massage

Osteopathie & Dorn-Breuss

strukturelle Ostheopathie

Im Mittelpunkt dieses Ansatzes steht die Diagnose und Behandlung des Bewegungsapparates. Wenn Symptome wie Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit oder Verkrampfungen auftreten sind die Chiropraktischen-Anwendungen ein guter Ansatz. Ziel ist es durch „Manipulation durch die Hände“ Linderung und im Idealfall Schmerzfreiheit zu erlangen.

Eine rasche Behandlung von skelettalen Blockierungen ist sinnvoll, um Sekundärwirkungen auf das gesamte Rückgrat, große Schmerzen und krumme Haltung zu vermeiden. Diese Funktionsstörungen in der Wirbelsäule können durch die gezielte Diagnose und Behandlungstechnik der Chiropraktik erfolgreich behandelt werden. Im richtigen Zusammenhang angewendet, bringt sie einen sofortigen Erfolg.

Die Strukturelle Osteopathie und Chiropraktik nach Dr. Ackermann ist eine sanfte Therapie, bei der das biomechanische Zusammenspiel von Beckenschiefstand und Atlasfehlstellung einen wichtigen Stellenwert hat. Bei einer Behandlung wird die ganze Wirbelsäule nach Blockaden untersucht und dann sanft korrigiert. Dadurch kann sich die Muskulatur entspannen und zu einer Schmerzverbesserung beitragen.

Einen hohen Stellenwert in der Ackermann-Methode ist die Untersuchung und Behandlung von Fehlstellungen des Beckens und reflektorisch der Halswirbelsäule, insbesondere der Kopfgelenke.

Nach Dr. Ackermann ist das Hauptproblem eine Imbalance und Fehlstellung des Beckens, welche sich bis hin zu den Kopfgelenken kompensiert.

Bei einer Behandlung wird die ganze Wirbelsäule nach Blockaden untersucht und dann sanft korrigiert. Hauptziel ist die Wiederherstellung und Normalisierung der Beckenstatik und Befreiung von blockierten Gelenkverbindungen. Dadurch kann sich die Muskulatur entspannen und zu einer Schmerzverbesserung beitragen.

Die Dorn-Behandlung

Die Dornmethode ist eine Wirbel- und Gelenksregulation. Sie löst in der Tiefe liegende Blockaden, ermöglicht dem Körper sich wieder in der Mitteeinzufinden und aufzurichten. Das ermöglicht wieder die volle Funktionsmöglichkeit der Gelenksbewegung.

Ziel ist es eine natürlich aufrechte Wirbelsäule wieder herzustellen bzw. während der Behandlung auf Faszien, Muskeln und Gelenke so einzuwirken, dass Fehlregulationen einzelner Wirbel und/oder Seitwärtskrümmungen mehrere Wirbel-Segmente aufgehoben werden können. Voraussetzung dafür ist eine waagrechte Beckenlage.

Osteopathie - Johanniskraut Öl für vielerlei Anwendungen

Die Breuss-Massage

Osteopathie - Johanniskraut

Diese Massageart konzentriert sich im Besonderen auf den Bereich entlang der Wirbelsäule. Mit sanften rhythmisch, monotonen Bewegungen wird Johanniskrautöl in das Gewebe einmassiert. Dadurch können sich die Muskeln, Faszien, Sehnen auf besondere Weise tief entspannen und entschlacken. Gestressten Menschen kann die Breuss Methode zu einer neuen inneren Ruhe verhelfen, sowie alle von der Wirbelsäule ausgehenden Segmente ansprechen und positiv beeinflussen, wie z.B. Nerven, Organe, Muskel, Gelenke.

Schmerztherapie n. Hockenholz

Schmerz ist ein „unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis, das mit aktueller oder potenzieller Gewebeschädigung verknüpft ist oder mit einer solchen Schädigung beschrieben wird“ (Definition der International Association of Pain). Dabei muss zwischen primären und sekundären Dysfunktionen unterschieden werden.

Nicht immer sind die Ursachen für Schmerzen sofort sichtbar. Mit dem Ebenenmodell nach Hockenholz betrachten wir alle potentiellen Problemstellen und können diese überprüfen und bei einem positiven Befund behandeln. Die Schmerztherapie findet Anwendung bei chronischen Schmerzen, d.h. wenn diese länger als 3 Monate existieren.

Das Ebenenmodell in der Schmerztherapie

Beim Ebenenmodell untersuchen wir folgende Ebenen des Körpers hinsichtlich Einschränkungen, Schmerzen und Auffälligkeiten.

  • lokale Ebene
  • fasziale Ebene
  • segmentale Ebene
  • vegetative Ebene
  • psycho-emotionale Ebene
  • energetische Ebene
  • viszerale Ebene

Die Untersuchung wird dem Schema nach von oben nach unten durchgeführt, bis man die auslösenden Faktoren gefunden hat. 
Anschließend erstellen wir gemeinsam einen Behandlungsplan, um deine definierten Ziele zu erreichen.

Wie lange eine Behandlungsserie dauert ist von deinem aktuellen Befund abhängig.

Tapen

Die Behandlungsmethode Tapen ist eine ganzheitliche und medikamentenfreie Therapiemethode mit einem breiten Anwendungsspektrum. Es wird auf verletzte und schmerzende Körperpartien aufgeklebt. Durch seine hohe Elastizität dehnt und zieht sich das Tape zusammen, sodass es jede Bewegung mitmachen kann.

Das Tapen wird mit vier Grundtechniken angewendet, die entweder separat oder in Kombination ausgeführt werden.

  • Muskelanlage
  • Anlage über Bänder
  • Korrekturanlage
  • Lymphanlage

Die Wirkung im Wesentlichen auf zwei Faktoren. Zum einen auf der direkten Stimulation der Hautrezeptoren und zum anderen auf einer wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band. Dadurch wird unter dem Tape die Blut- und Lymphzirkulation erhöht.

Die Anfänge des Tapen

Den Grundstein für diese Therapiemethode legte der japanische Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase. Er entwickelte vor rund 40 Jahren das erste kinesiologische Tape unter der Bezeichnung Kinesio Tape für seine Methode Kinesio Taping. Die grundlegenden Überlegungen zur Entwicklung des Tapes befassten sich mit der Erkenntnis, dass z. B. bei bestimmten Sportverletzungen nicht die Ruhigstellung von Gelenken – wie sie durch den Einsatz von Sporttape erreicht wird – sondern bewusst die Mobilisation des Stütz- und Bewegungsapparates gewährleistet sein soll. Nach ihrer Verbreitung wurde die Methode ständig weiterwickelt. Fundierte physiotherapeutische, sportmedizinische und orthopädische Erkenntnisse sind inzwischen in die Tape-Techniken eingeflossen.

Auf das Produkt kommt es an

In der Praxis verwenden wird die Produkte von Pino. Es handelt sich dabei um Medizinprodukte und unterliegen somit strengen Kriterien. Sie sind dermatologisch und allergiegetestet

Welche Bedeutung haben die Farben?

MIttlerweile stehen zahlreiche Farben oder auch bunte Muster dem Therapeuten zu Verfügung. Den klassischen Farben Blau, Rot, Grün, Beige und Schwarz wird anlehnend an die Farblehre jeweils eine bestimmte Eigenschaft nachgesagt:

  • Blau: kühlend und beruhigend. Einsatz bei Prellungen, Schwellungen und Entzündungen
  • Rot: wärmend und anregend. Einsatz bei Überbelastungen oder zur Anregung von Muskelstrukturen.
  • Beige: neutral. Einsatz bei Tape-Anlagen, die nicht auffallen sollen, wie bspw. im Gesicht.
  • Grün: natürlich und harmonisierend. Einsatz bei Unruhe oder zur Ansteuerung von Organen.
  • Schwarz: aggressiv und stark. Einsatz häufig im Sport.

Es gibt keinerlei aussagekräftige Studie über die zugeordneten Eigenschaften. Die Wirkung der Tape-Anlage wird durch die Technik beeinflusst, nicht durch die Farbwahl. Bei der Farbe zählen einzig Ihre Vorlieben!

Preise

Bei größeren oder wiederholten Tapeanlagen empfehle ich Ihnen eine eigene Tape Rolle.

Eine Taperolle (5m Länge) der Fa. Pino können Sie bei uns in der Praxis zum Selbstkostenpreis von 15,- Euro inkl. MwSt. erwerben.

Tapen

Schröpfen

Leite durch Schröpfen schlechte Stoffe aus dem Körper und rege den Energiefluss an.

Dabei handelt es sich um eine Jahrhunderte alte Heilmethode, die nach dem Prinzip der Ableitung von Krankheitsstoffen funktioniert. Mit Hilfe von Schröpfköpfen wird ein Unterdruck erzeugt und damit eine Sogwirkung auf Blut- und Lymphgefäße ausgeübt. Dies führt zu einer Erhöhung der Durchblutung und einer Anregung des Stoffwechsels. Über die Lymphgefäße kommt es zu einer entschlackenden Wirkung auf das Gewebe, zusätzlich werden über Reflexzonen innere Organe angesprochen. Desweiteren entsteht eine Sogwirkung auf das Bindegewebe, wodurch Verklebungen gelöst werden können. 


Es kann während oder nach der Behandlung zur Hämatom- oder Petechienbildung kommen - dies sollte bei Terminvereinbarung bedacht werden.

Schröpfen wird mit Hilfe von Schröpfgläsern aus Glas oder Plastik durchgeführt, haben meistens eine kugelige Form mit einem Durchmesser von etwa zwei bis acht Zentimetern. Mittels Pistole oder Feuer erzeugt man darin einen Unterdruck und die Haut wird in das aufgesetzte Glas gesaugt.

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Techniken

Unblutiges, trockenes Schröpfen

Durch Unterdruck wird die Haut in das Schröpfglas gesaugt. Dadurch wird das Gewebe stärker durchblutet und es treten rote Blutzellen aus. So bilden sich durch das Schröpfen blaue Flecken, Rötungen und Schwellungen. Zudem überwärmt sich die Haut an der Schröpfstelle.

Blutiges Schröpfen

Beim blutigen Schröpfen desinfiziert der Therapeut zunächst die Haut. Anschließend ritzt er sie mit einer dünnen Nade an. Nach dem Aufsetzen der Schröpfgefäße tritt Blut aus, das in den Schröpfgefäßen aufgefangen wird. Dadurch sollen sich die Fließeigenschaften von Blut und Lymphe verbessern.

Schröpfkopfmassage

Die Schröpfkopfmassage stellt eine Variante des unblutigen Schröpfens dar. Der Behandler bewegt dabei die Schröpfgläser über eingeölte oder eingecremte Hautpartien hin und her. So soll der Effekt einer Schröpfbehandlung mit den Wirkungen einer Bindegewebsmassage kombiniert und verstärkt werden.

Durch die Schröpfkopfmassage entstehen blaurote, streifige Hautverfärbungen. Da die Schröpfkopfmassage schmerzhaft ist, dauert die Behandlung meist nur wenige Minuten lang.

Schröpfen, Haci, Feuerschröpfen

 

Haci – Schröpfgläser

Diese Schröpfgläser sind eine Kombination aus Magnet-, Akupunkt- und Schröpftherapie. Sie haben keine Nadeln, nur eine Magnetspitze, die nicht in die Haut eindringt. Durch das Ansaugen an Akupunktur- und Schmerzpunkten , ist eine Nadelfreie und fast schmerzlose Akupunktur möglich. Eine geeignete Therapieform für nadelempfindliche Personen und Kinder.

Ein Akupunkturpaar Haci besteht aus:

  • Einer Minuspol Druck Kopf, dem Nordpol des Magneten mit Blauer Kennzeichnung
  • Einer Pluspol Druck Kopf, dem Südpol des Magneten mit Roter Kennzeichnung.

Hot Stone Massage

Sanfte Massage mit heißen Basaltsteinen

Ursprünglich stammt die Hot Stone Massage aus Hawaii und Asien und wurde dort für Rituale und zu Heilzwecken verwendet.

Die Hot Stone Massage, häufig auch als Warmsteinmassage bezeichnet, ist eine Kombination aus hochwertigen Ölen, einer Massage und durch die Wärme tiefgehender Wirkung. Für die Massage werden Basaltsteine genutzt, die in einem Wasserbad auf etwa 50 bis 60° C erwärmt werden. Basalt speichert Wärme aufgrund seines vulkanischen Ursprungs besonders gut. Die flachen Steine sind unterschiedlich groß, damit sie sich jeder Körperregion perfekt anpassen.

Für die Cold Stone Massage verwendet man eisgekühlte Marmorsteine.

Die Wirkung von einer Hot Stone Massage

  • Sie kurbelt den Stoffwechsel und die Verdauung an
  • unterstützt beim Entgiften und regt den Lymphfluss an
  • dient der Tiefenentspannung und löst Blockaden und Verspannungen
  • unterstützt müde Muskeln bei der Regeneration
  • der Stress wird reduziert und Schlafprobleme gemildert
Bei der La-Stone Massage wie die Hot Stone Massage auch genannt wird sollen Verspannungen und Energieblockaden gelöst und Stress abgebaut werden.
 
Diese Massageform kann bei chronischen Schmerzen oder nach intensivem Trainring zur Regeneration eingesetzt werden.
 
Auf eine Hot Stone Massage in der Schwangerschaft sollte verzichtet werden!
Hot Stone Massage

Akasha Chroniken

Akasha Chronik Lesungen – Entdeckungsreise zu dir

Mit Hilfe der Akasha-Chronik ist es möglich, gemachte Erfahrungen und Verhaltensweisen besser zu verstehen und eventuell damit verbundene, alte, blockierende Muster und Glaubenssätze aufzulösen bzw. neu zu programmieren.

Was ist die Akasha Chronik?

Die Akasha Chronik wird als das übersinnliche „Buch des Lebens“ oder als universelle Bibliothek beschrieben, in der alles gespeichert ist, was ist, was war und was sein wird…sozusagen ein Supercomputersystem des Universums.

Gabrielle Orr, die die Akasha-Chronik in Europa bekannt machte, beschreibt sie folgenderweise: „Sie ist die Quelle von Wissen, Weisheit und bedingungsloser Liebe.“

Jeder Mensch besitzt eine eigene Akasha Chronik, einen „energetischen Zentralspeicher“. Durch gezieltes Verbinden mit der Chronik, ist es möglich, Informationen (=Aufzeichnungen) über den jeweiligen Mensch abzurufen.

Welche Informationen erhälst du aus deinem „Buch des Lebens“?

Das Befragen der Akasha-Chronik ermöglicht dir eine Entdeckungsreise zu dir selbst.  In der Akasha Chronik sind alle Erfahrungen deiner Seele gesammelt und gespeichert. Du kannst somit alle Fragen stellen, die dir am Herzen liegen. Die Lehrer & Meister deiner Chronik werden dir diese immer aus Sicht deiner Seele beantworten. Du kannst z.B.: Fragen in Bezug auf Beziehungen, Gesundheit, Familie und Karma, Beruf, wiederholende Muster, wiederkehrende Träume, Seelenaufgaben und Seelenplan usw. stellen.

Wie läuft eine Akasha-Chronik-Lesung ab?

Dein Akasha-Chronik Leser klärt dich zuerst über den Ablauf der Lesung auf. Er benötigt von dir dein Einverständnis, dass er deine persönliche Akasha Chronik öffnen darf. Ihr besprecht den Grund, warum du deine Lehrer&Meister kontaktieren möchtest. Dein AC-Leser befragt nun die Lehrer&Meister und gibt dir die Antworten weiter. Dein Leser ist somit  das Verbindungsglied/der Kanal zwischen dir und deinen Lehrern&Meistern. Er überbringt dir die Antworten möglichst authentisch und präzise. Ziel ist es, die eigenen Erfahrungen und Erlebnisse besser zu verstehen. Oft handelt es sich um alte Programmierungen oder Glaubenssätze sowie Muster, die einem im Leben blockieren. Durch gezieltes Auflösen oder Umprogrammieren dieser Muster lassen sich diese in wahre Wunder verwandeln, die dein Leben zum Positiven hin umgestalten. Weiters können wir im Zuge der Lesung deinem Selbst z.B.: heilende Energie oder bedingungslose Liebe zukommen lassen.

Sowohl den geistigen Helfern als auch deinem Akasha-Chronik Leser ist es wichtig, dass du dich am Ende einer Sitzung aufgefangen und getragen fühlst. Du sollst die Praxis mit Klarheit und innerer Zufriedenheit verlassen.

Die Akasha Chronik Lesungen gehören zum Behandlungsgebiet unserer Physiotherapeutin Doris. Für Termine bitte direkt mit ihr in Kontakt treten.

Doris Trögl - Physiotherapie

Doris Trögl

Physiotherapeutin, Akasha Chronik Lesungen

Zusatzausbildungen
CranioSacral Therapie, Systemisches Coaching, Man. Lymphdrainage, Manuelle Therapie nach Maitland, PNF - Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation etc.
Termin vereinbaren
Telefon: +43 680/134 63 47 oder E-Mail´